Einfach mal „Hallo“ sagen

Wir sind mit dem SFB auf Klausurtagung am 01. und 02. März. Das machen wir einmal pro Halbjahr. Alle SFB-Mitarbeitenden nehmen teil und dann kommen fast 40 Leute zusammen. Es sind meist zwei sehr intensive Tage, in denen die Projektstände vorgetragen, die Ziele für das nächste halbe Jahr besprochen und auch die dafür notwendige Vernetzung innerhalb des SFBs  ausgerichtet werden.

Diesmal hatte ich mit dem Projekt Öffentlichkeitsarbeit den ersten Vortrag.  Und da sich schon so viele SFB’ler im Projekt „Schule in Farbigen Zuständen“ engagiert haben, wollte ich  den Film über die Schulstunde vom 11.01. und ein aktuelles Foto der Klasse zeigen . Als ich Katrin Börger danach fragte, hatte sie eine viel genialere Idee und schickte mir einen Videogruß der Klasse.

Da sollte natürlich ein Gruß zurück an die Klasse gehen. Nicht so schön im Chor wie die 5a – aber sehr herzlich!  Denn alle haben sich über dieses fröhliche „Hallo“ der Klasse gefreut.  Irgendwie gehört sie inzwischen schon  zu uns…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.