Turnierzeit

Endlich ist es soweit: Heute wird sich zeigen, welches Team die richtigen Strategien hat, um beim Schiffe-versenken-Turnier vorne zu liegen. Der Weg der letzten 4 Wochen über das Erstellen der Hardware-Konstruktion und das Programmieren war zwar eigentlich nicht lang, aber jetzt wollen es alle wissen.

Nachdem sich alle versichert haben, dass ihre Schiffe richtig liegen und letzte Diskussionen und Änderungen erledigt sind, geht es auch schon los.

10 Minuten soll jede Runde dauern, das macht ein wenig Druck bei den Teams und die Spannung steigt.

Spiel gegen die Zeit
Spiel gegen die Zeit

Die Stopuhr wird über den Beamer angezeigt, der Countdown läuft rückwärts ab und sofort starten die Teams. Konzentriertes Gemurmel – hier wird beraten und abgewogen und wenn die richtigen Felder gefunden wurden, wird sich auch laut gefreut.

So geht das über mehrere Runden, nach jedem Spiel wird die Strategie verbessert. Die Verlieren rücken nach rechts weiter, die Gewinner nach links, so kommen immer neue Teamvarianten zustande.

Am Ende gibt es ein sehr erfolgreiches Team, das nur gewonnen hat und auch eines, das nur verloren hat. Aber sportlich nehmen es alle – neben all dem Fachlichen, das in diesem Modul gelernt wurde, bleibt ein Spiel eben ein Spiel und etwas Glück ist auch dabei.

...und Ausstöpseln
…und Ausstöpseln

Da die Klasse vor den Herbstferien noch auf Klassenfahrt ist, sehen wir uns erst Mitte Oktober wieder. Bis dahin – schöne Ferien!

Bildquellen

  • Spiel gegen die Zeit: SFB 1232 / Claudia Sobich
  • …und Ausstöpseln: SFB 1232 / Claudia Sobich
  • Das Turnier läuft: SFB 1232 / Claudia Sobich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.