Eine Forschungsreise in die Vergangenheit

Stell dir vor, du reist ganz, ganz weit zurück in der Zeit. Du lässt Städte zusammen mit ihren lärmenden S-Bahnen und vor Autos und Menschen wimmelnden Straßen hinter dir. Du lässt das moderne Leben, mit seinem Stress und seinem Komfort hinter dir. Nicht einmal deine Kleidung behälst du, sondern tauschst sie gegen einfache Tierfelle ein.
Du bist angekommen im Jahre 9000 v. Chr.

„Eine Forschungsreise in die Vergangenheit“ weiterlesen

Emilia Kurilov ist studentische Mitarbeiterin im TP Öffentlichkeitsarbeit. Sie studiert Medien-, Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaft an der Uni Bremen.

„Wer keine Fragen stellt, bekommt keine Antworten“

In der heutigen Unterrichtsstunde am 07.12. dreht sich alles um das Thema „Fragen stellen“. Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm – heißt es in einem Lied aus der „Sesamstraße“, das wahrscheinlich viele noch aus Kindheitstagen kennen.

„„Wer keine Fragen stellt, bekommt keine Antworten““ weiterlesen

Emilia Kurilov ist studentische Mitarbeiterin im TP Öffentlichkeitsarbeit. Sie studiert Medien-, Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaft an der Uni Bremen.

Wimmelbildgefühl

Erschwerte Bedingungen diesmal. Markus Leuschner kann am Donnerstag Morgen nicht dabei sein erfahren wir am Vortag. Kurze Abstimmung der restlichen Beteiligten. Trauen wir uns das im „Alleingang“ zu?  Sebastian Huhn, auf der Rückfahrt von einer Konferenz, schreibt aus dem Zug: „Ich denke, das kriegen wir hin! “ Soviel Zuversicht färbt ab und wir bitten die Schule um eine Vertretung, die uns den Raum aufschließt und uns – wenn auch nicht fachlich – unterstützt. Katrin Börger, die Klassenlehrerin,  springt gerne ein.

„Wimmelbildgefühl“ weiterlesen

Claudia Sobich ist Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und für die Wissenschaftskommunikation im SFB 1232 zuständig.

Arduinos am Start

Programmieren ist angesagt. Zumindest bei den Kids der 5a. Im Vorfeld befragt, worauf sie sich am meisten freuen, war die überwältigende Antwort: Programmieren. Da war der Druck schon nicht unerheblich für diese Unterrichtseinheit ;).

„Arduinos am Start“ weiterlesen

Claudia Sobich ist Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und für die Wissenschaftskommunikation im SFB 1232 zuständig.

Auf Erkundungstour im Institut für Werkstofftechnik

 

Endlich war es soweit – der erste Ausflug an die Universität. Letzte Woche hatten die Kinder der 5a im NaWi-Unterricht neue Erkenntnisse zum Thema „Forschen“ gewonnen. Wie bekomme ich verlässliche Daten bei einem Experiment, war die Frage. Und beim Ausprobieren eines Experimentaufbaus fanden sie heraus, was der Kern des Ganzen  ist: Kontrollierbare Rahmenbedingungen, damit die Daten so präzise wie möglich und auch vergleichbar sind.

Jetzt wollten sie diese Erkenntnisse gemeinsam mit Herrn Mädler, Frau Clausen & Co. überprüfen und an den Werkstoffprüfmaschinen arbeiten.

„Auf Erkundungstour im Institut für Werkstofftechnik“ weiterlesen

Claudia Sobich ist Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und für die Wissenschaftskommunikation im SFB 1232 zuständig.

Wenn nicht nur Gasbrenner, sondern auch Köpfe rauchen!

Drei Wochen ist es nun her – unser Start in der neuen Schule. Den „Welpenschutz“ haben wir bereits verloren. Wir sind mitten drin im Geschehen. Jeden Tag Mathe, Deutsch, Englisch, lernen, lachen…forschen. Und forschen, das macht uns besonders viel Spaß. Im Nawi-Unterricht rauchen nicht nur die Gasbrenner, sondern auch unsere Köpfe.

Warum löst sich ein Zuckerwürfel in Wasser, aber nicht in Benzin? Manche Stoffe brennen, wenn man sie in eine Flamme hält. Aber wusstest du, dass es sogar Stoffe gibt, die außerhalb der Flamme weiterbrennen oder leuchten wie ein Stern? Und das ist keine Magie. Das ist reine Wissenschaft! Und das ist cool!

Kiera hat den Durchblick

Noch vor drei Wochen waren wir „nur“ Schülerinnen und Schüler. Heute sind wir kleine Wissenschaftler – mit allem drum und dran. Hier tragen nicht nur die Mädchen lustige Brillen, sondern auch die Jungs Zöpfe. Aber egal, Sicherheit geht eben vor!

Laurenz achtet auf Sicherheit

Klasse 5a

Katrin Börger ist die Klassenlehrerin der Profilklasse von „Schule in Farbigen Zuständen“.

„Aus dir wird mal eine Lehrerin!“

Diese Worte höre ich immer noch in meinen Ohren. Vor zwanzig Jahren  schüttelte ich noch vehement den Kopf, als meine Klassenlehrerin dies sagte. Auch wenn ich als Kind oft mit meinen Kuscheltieren und Puppen Schule  spielte, gehörte „Lehrer sein“ nicht unbedingt zu meiner Traumvorstellung. Ich wollte mit Delfinen im Amazonas schwimmen, auf den Spuren von Dian Fossey die Berggorillas in Ruanda erforschen und in der Tiefsee neue Arten  entdecken.

„„Aus dir wird mal eine Lehrerin!““ weiterlesen

Katrin Börger ist die Klassenlehrerin der Profilklasse von „Schule in Farbigen Zuständen“.