Noch Fragen?

Ja, ein paar Fragen hatten wir da noch, denn wir wollten auch gerne wissen, wie es den Kindern mit dieser ersten Unterrichtseinheit „Werkstoffdetektive“ so ergangen ist. Wir waren begeistert, aber – waren sie das auch? Darum geht es uns ja schließlich.

Nach jeder Unterrichtseinheit haben wir daher immer etwas Zeit eingeplant, um mit den Kindern der 5a zu reflektieren.

Sie erhalten einen Evaluationsbogen, den sie unter einem Geheimnamen ausfüllen. So bekommen wir ein Feedback und Verbesserungsvorschläge, die die Kinder vielleicht nicht gerne ganz offen sagen möchten. Die uns aber auch sehr wichtig sind.

Und  wir nutzen diese Zeit zwischen den Unterrichtseinheiten, um zusammen an diesem Blog zu arbeiten.

Also haben wir uns diesmal nicht im Klassenzimmer, sondern im Medienraum getroffen, wo wir mit einem Beamer auch für alle den Blog zeigen konnten.

So sieht der Blog aus!

Gemeinsam haben wir dann auch den Blog „hinter die Kulissen“ angesehen: Wie sieht das Backend des Blogs aus, wie arbeitet WordPress, was ist ein Dashboard? Das werden wir in den nächsten Monaten noch vertiefen. Nach diesem Einstieg gab es eine kleine Gruppenarbeit. Wir wollten für den Blog diesmal Interviews erstellen mit den Kindern und hatten verschiedene Fragen vorbereitet. Die Kinder überlegten sich gemeinsam, wie sie sie beantworten wollten und wer am Ende aus ihrer Gruppe sprechen sollte. Hier die Ergebnisse:

 

Ich war ernsthaft begeistert, wie konzentriert die Kinder mitgearbeitet haben und während der Interviews der verschiedenen Gruppen mucksmäuschenstill waren!

Und über das wirklich schöne Feedback ☺.  Vielen Dank, liebe 5a!

Während der Interviews

 

Bildquellen

  • So sieht der Blog aus!: Bildrechte beim Autor
  • Während der Interviews: Bildrechte beim Autor
  • Fragen beantworten: Bildrechte beim Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.